Rollrasen Pflegekalender Teil 2 - Quartal 3 & 4

Wenn Sie Besitzer eines Gartens sind oder auch beruflich mit einem Lebensraum wie einem Park, Zoo oder Garten zu tun haben, wissen Sie: Es gibt immer 'was zu tun. Was das genau ist und wann Sie am besten welche dieser Aufgaben erledigen, sagt Ihnen unser Rollrasen-Pflegekalender. Wir sind natürlich besonders auf den Rollrasen fokussiert, denn auch der freut sich übers Jahr verteilt über die eine oder andere Aufmerksamkeit. Welche Sie Ihrem Fertigrasen im dritten, bzw. vierten Quartal angedeihen lassen sollten, sagen wir Ihnen im folgenden Artikel.

Im zweiten Halbjahr gibt's viel zu tun

Im ersten Teil unseres Rollrasenpflege-Kalenders beschäftigen wir uns eingehend mit der Zuwendung, die Ihr Rollrasen im ersten Halbjahr braucht. Jetzt, im zweiten Halbjahr, kommt der Spätsommer, der Herbst und anschließend der Winter - Das zweite Halbjahr hat es richtig in sich, wie Sie gleich, in unseren Pflegetipps für den Rollrasen im zweiten Halbjahr sehen werden.

Der Pflegekalender für den Rollrasen: 3. Quartal

Wenn das dritte Jahresquartal beginnt, ist im Garten alles gerade voll "im Saft". Die Sonne scheint, das Wetter ist toll, nur ein bisschen mehr Regen wäre wahrscheinlich ab und zu nicht schlecht. Klar, da kommen Sie und der Gartenschlauch ins Spiel; eine Ihrer Hauptaufgaben ist es, jetzt im Hochsommer den Rollrasen zu wässern (und natürlich auch Ihre anderen Pflanzen). Doch Wässern ist natürlich nicht das einzige, was es jetzt zu tun gibt. Wir schlüsseln die Monate im Rollrasenpflege-Kalender einzeln auf, und geben Ihnen ein paar wichtige ToDos an die Hand mit dem grünen Daumen.

Rollrasenpflege im Juli

Neben dem Wässern ist auch das Mähen jetzt im heißen, sommerlichen Juli wichtig. Der Rollrasenpflege-Kalender empfiehlt, zwar regelmäßig, aber nicht zu kurz zu mähen. Gerade jetzt, in den heißen Wochen des Juli sollten die Halme nicht durch zu kurzen Schnitt geschwächt werden. Wir empfehlen eine Rasenlänge von 4 Zentimetern. Wenn die Halme etwas länger bleiben, ist es für den Rollrasen einfacher, sich mit der andauernden Sonne und den hohen Temperaturen zu arrangieren.

Der Rollrasen-Kalender im August

Hitze und Trockenheit - Aspekte, die Ihnen auch im August ins Haus stehen. Im August kann es die heißesten Tage des Jahres geben und lange Trockenperioden sind keine Seltenheit. Hier ist neben dem weiterhin regelmäßigen Mähen auch ist richtiges Wässern gefragt. Wenn Ihr Rollrasen zu trocken ist, sehen Sie das an einer Verfärbung, die leicht ins Bläuliche geht. Falls nicht schon im Frühjahr geschehen, kann dem Rasen auch eine Düngung im August nicht schaden. Achten Sie jedoch hier auch Gleichmäßigkeit, um ungleichmäßigen Wuchs oder Dünger-Brand im Rasen zu vermeiden.

Pflegekalender für den Rollrasen im September

Endlich, sagen manche schon beinahe, endlich etwas Abkühlung. Der teilweise für den Rasen recht harte Hochsommer ist zu Ende, doch es kann auch am Ende des dritten Quartals noch richtig warm werden. Trotzdem klingt der Sommer aus, das ist vor allem gegen Ende des Monats deutlich zu merken. Der Rollrasenkalender sieht jetzt das Ausbessern des Rasens vor. In der Rasenfläche könnten sich durch Hitze, Nährstoffmangel oder zu hohe und einseitige Belastung kahle Stellen und ähnlich Mangelerscheinungen gebildet haben, die Sie jetzt durch Rollrasen-Patches oder Nachsaat behandeln können.

Der Pflegekalender für den Rollrasen: 4. Quartal

Viertes Jahresquartal, Zeit für den Sommer, sich endgültig zurückzuziehen und erst einmal dem Herbst Platz zu machen, bevor dann schließlich der entbehrungsreiche Winter Einzug hält. Doch zunächst einmal gehen die Temperaturen langsam aber sicher herunter, Winde kommen auf und blasen die mittlerweile verfärbten Blätter von den Bäumen. Und auch der Rollrasen bereitet sich auf den Herbst vor, oder besser gesagt: Sie machen das, mit den folgenden Pflege-ToDos von Oktober bis Dezember.

Rollrasenpflege im Oktober

Der goldene Oktober ist da und mit ihm schon die ersten kalten Tage. Klar, es ist jetzt immer noch an einigen Tagen schön und mild draußen, aber gegen Ende Oktober werden diese Tage immer weniger und es wird so langsam Zeit, den Rollrasen auf den Winter vorzubereiten. Der Oktober eignet sich gut für eine Düngung und Sie sollten die herabfallenden Blätter und Äste regelmäßig vom Rasen rechen, damit der Fertigrasen genug Luft, Licht und Regen abbekommt.

Pflegekalender Rollrasen: November

Spätestens im November kommen die ersten Fröste auf Ihren Boden und damit auch die Wurzeln des Rollrasens zu. Auch jetzt ist es ratsam, nach wie vor immer sorgfältig Äste und Laub vom Rasen zu entfernen und auch Vertikutieren kann jetzt eine mögliche Pflegemaßnahme für den Rasen sein. Das ist wichtig, weil der Rollrasen für den Winter sauber und gelichtet sein sollte. Dazu mähen Sie ihn auch jetzt, im November ein letztes Mal auf drei Zentimeter.

Wie den Rollrasen pflegen im Dezember?

Wenn Sie dies alles erledigt haben, den Rasen gedüngt, gegebenenfalls vertikutiert, gemäht und gut sauber gehalten, kann Ihr Rasen bestens vorbereitet in den Winterschlaf gehen, den er hoffentlich so gut wie möglich übersteht. Und auch Sie können so langsam aber sicher in die Winterpause gehen, jetzt ist, zumindest in Sachen Rollrasen-Pflege erst einmal nichts mehr für Sie zu tun.

Rollrasenpflege das ganze Jahr

Doch nicht zu lange ausruhen, denn bereits im Januar geht's schon wieder los mit dem nächsten Gartenjahr. Was dann für Sie ansteht und was der Rollrasen-Pflegekalender in den anderen Monaten bereit hält, erfahren Sie auch bei uns, im ersten Teil des Rollrasenpflegekalenders von rollrasenversand.de!