Rollrasen Pflege

Die Rollrasen-Pflege ist ein sehr weites Feld. Es gibt viel zu tun, es gibt auch fast immer etwas zu tun. Unser Rollrasen-Ratgeber hilft Ihnen, Ihrem Rasen die richtige Pflege zur richtigen Zeit angedeihen zu lassen. Mit uns und unseren zahlreichen Tipps und Tricks zur Rollrasenpflege können Sie praktisch zusehen, wie Ihr Daumen grüner und grüner wird.

In diesem Bereich unseres Ratgebers finden Sie alles zum Thema Pflege für den Rollrasen in einer praktischen Übersicht. Sie bekommen hier gute, allgemeine Tipps zum Rollrasenpflege und können bei Interesse auch noch tiefer in das Thema eintauchen. In den entsprechenden Themenbereichen werden Sie hier dazu Links auch die jeweiligen Themenbereiche vorfinden. Klicken Sie diese an, um dann noch mehr Detailinformationen zu erhalten.

Warum muss man Rollrasen pflegen?

Beginnen wir mit einer allgemeinen, schon fast trivialen Frage, warum der Rollrasen eigentlich gepflegt werden muss. Die Antwort ist einfach und liegt auf der Hand: Rollrasen ist eine Pflanze, die in Ihrem Garten, Park oder rund um Ihr Gebäude liegt. Er ist somit ein Lebewesen, wie zum Beispiel auch die stets umsorgten Rosen. So muss auch Rollrasen gehegt und gepflegt werden, und wir erklären Ihnen, was Sie tun können, damit Ihr Rollrasen das Biotop, in dem er lebt mit stets frischem Grün verschönert.

Ist Rollrasen-Pflege schwer?

Eine Frage, die sich vor allem Neulinge im Thema Rollrasen-Pflege stellen. Aber wir können Sie beruhigen: Es ist nicht schwer, Rollrasen zu pflegen, und es ist auch nicht schwer, ihn sachgemäß und zum richtigen Zeitpunkt zu pflegen. Alles was Sie brauchen, ist ein gewisser Grundstock von Rollrasen-Zubehör, die richtigen Termine für bestimmte Pflegemaßnahmen und hier und da auch einmal ein paar Tipps zur sachgemäßen Ausführung. Genau dies alles erfahren Sie hier bei uns und in den angeschlossenen Unterseiten unseres informativen Rollrasenratgebers.

Wie sieht ein gepflegter Rasen aus?

Doch zunächst einmal zur Ausgangslage, bzw. zu dem Zustand, den wir durch die Rollrasenpflege erreichen wollen: Wie sieht gepflegter Rollrasen eigentlich aus? Welchen Zustand müssen Sie optisch bei Ihrem Fertigrasen herstellen, damit er so aussieht, wie man sich allgemein einen gesunden, gepflegten Rollrasen vorstellt? Wir geben Ihnen mal ein paar Hinweise dazu:

  • Gepflegter Rollrasen hat eine satte, gleichmäßige grüne Färbung
  • Die Grasnarbe ist in sich geschlossen und dicht
  • Ein gut gepflegter Rollrasen ist frei von Unkräutern

Top-gepflegten Rollrasen bestellen

Genau so erhalten Sie Ihren Rasenteppich, wenn Sie bei uns Rollrasen bestellen. Bedenken Sie, dass wir seit mehr als zwei Jahrzehnten Erfahrung mit dem Aufziehen und Pflegen von Fertigrasen haben. Bei uns hat der Rollrasen ein tolles Zuhause, wird sachgerecht aufgezogen, wächst unter besten klimatischen Bedingungen und wird täglich umsorgt. So erhalten Sie von rollrasenversand.de einen fertigen, voll einsatzfähigen Rollrasen, der  bei bester Gesundheit ist. Damit das auch so bleibt, müssen Sie Ihren Rollrasen pflegen.

So pflegen Sie Ihren Fertigrasen optimal

Mit der Rollrasenpflege beschäftigt sich unser Ratgeber-Lexikon gleich an mehreren Stellen. Gut so, denn nur gut gepflegter Rollrasen ist auch gut aussehender und langlebiger Rollrasen. Wir stellen Ihnen im Folgenden die wichtigsten Pflegemaßnahmen für den Rollrasen vor, und falls Sie tiefergehende Informationen wünschen, klicken Sie auf die Links, um zu den entsprechenden Ratgeber-Bereichen zu navigieren.

Rollrasen mähen - Rasenmähen ist eine Art der Pflege, die eigentlich jeder seinem Rasen angedeihen lässt. Klar, irgendwann steht der Rasen einfach zu hoch, dies ist eine Pflegemaßnahme, die sich schon aus optischen und auch praktischen Gründen von selbst aufdrängt. Aber Rasenmähen ist nicht nur das. Durch den richtigen Einsatz des Rasenmähers erreichen Sie einen dichteren Halmwuchs, ein kräftigeres Wachstum und eine bessere Optik.

Mehr zum Thema? Hier geht's entlang: Rollrasen richtig mähen

Rollrrasen düngen - Dünger ist entgegen dem Rasenmäher schon ein Rasenpflege-Utensil, dass beileibe nicht jeder Gartenbesitzer ganz so häufig aus dem Gartenhäuschen holt. Der Grund ist: Viele wissen gar nicht, wie gut eine passende Düngung zur richtigen Zeit dem Rollrasen tun kann. Dünger fördert das Rasenwachstum und lässt den Rasen in gesundem Grün erstrahlen. Gleichzeitig sorgt richtiges Düngen für einen kräftigen Wuchs, mehr Scherfestigkeit und einen langlebigeren Rollrasen.

Mehr zum Thema? Hier geht's entlang: Rollrasen richtig düngen

Rollrasen vertikutieren - Noch seltener wird allgemein - vor allem bei privaten Rasenbesitzern - der Vertikutierer zum Einsatz auf dem Fertigrasen gebracht. Auch hier liegt es häufig daran, dass Sinn und Zweck des Vertikutierens gar nicht ganz klar sind. Die positiven Effekte für den Rollrasen sind aber sehr erstrebenswert, denn Vertikutieren kann Rasenkrankheiten vorbeugen und den Rasen von störenden Moosen und Rasenfilz zu befreien.

Mehr zum Thema? Hier geht's entlang: Rollrasen richtig vertikutieren

Richtig wässern - Nun wieder zu etwas, das wirklich jeder Rasenbesitzer regelmäßig macht. Wasser ist Leben, da macht der Rollrasen natürlich keinen Unterschied. Er braucht regelmäßig Wasser, um nicht zu verdursten, bzw. um nicht krank zu werden. Ein vollkommen naheliegender Zusammenhang, aber man muss auch in der richtigen Menge und zur richtigen Zeit gießen. Wie das geht, erfahren Sie auch hier:

Mehr zum Thema? Hier geht's entlang: Rollrasen richtig wässern

Rasen ausbessern - Wenn Sie kahle Stellen, Löcher und ähnliche Mangelerscheinungen im Rasen sehen, wird es Zeit, den Rasen auszubessern. Ihre Wiese hat aus irgendeinem Grund Bedarf an dieser Art der Pflege, jetzt wird es Zeit, entweder mit frischen Rasensamen oder auch Rollrasen-Formaten die Rasenfläche wieder zu schließen, damit sie wieder gesund, gepflegt und einheitlich aussieht. Wie Sie das bewerkstelligen und wie Sie solche Mangelerscheinungen vielleicht verhindern könnten, erfahren Sie auch bei uns!

Mehr zum Thema? Hier geht's entlang: Rollrasen ausbessern

Rollrasenpflege nach Jahreszeiten - Wie gesagt, es ist wichtig, die richtige Pflegemaßnahme zur richtigen Zeit auszuführen. Gedüngt wird zum Beispiel hauptsächlich im Frühjahr und im Herbst. Gewässert wird dagegen viele Monate lang - aber um wie viel Uhr am besten? Dies sind keine Tipps und Kniffe aus dem Gärtner-Alltag, sondern für den Rollrasen wirklich wichtige Faktoren, von denen teilweise auch seine Gesundheit abhängen kann. Richtige Rasenpflege heißt alles sachgerecht machen, zu richtigen Zeit und mit dem richtigen Maß. Dann geht's dem Rollrasen das ganze Jahr über gut.

Mehr zum Thema? Hier geht's entlang: Rollrasen-Pflegekalender, 1. Teil & Die optimale Rasenpflege für den Frühling